TUI Travel Star Broich - 8.820 Klicks
Schillings - 853 Klicks
Raiffeisenbank Grevenbroich - 5.648 Klicks
SK Neuss - 4.883 Klicks

JUBILAREHRUNG 2011

Infos | 15.05.2011 - 14:32

Auch im 75. Jahr seines Bestehens, ehrte der Bürger-Schützen-Verein Kapellen-Erft, am letzen Freitag, im festlich geschmückten Saal der Gaststätte „Ratsschänke“ wieder eine große Zahl an Jubilaren. Nachdem Vize-Präsident Edmund Feuster die Anwesenden Jubilare und Gäste begrüßte hatte, erfolgte zunächst die Ehrung von fünf Zügen, die so wie der Bürger-Schützen-Verein, in diesem Jahr ihr 75jähriges Jubiläum feiern. Oberst Heinz-Willi Otten ehrte zunächst die Regimentsfahnenkompanie. Im Anschluss erfolgte durch Vizepräsident Edmund Feuster die Ehrung der Grenadierfahnenkompanie. Geschäftsführer Jürgen Darmochwal nahm dann die Ehrung der Jägerzüge „Freischütz“ und „Schwanenburg“ vor. Zum Abschluss erfolgte durch Pressewart Helmut Thewes die Ehrung des Jägerzuges „Waidmannsheil“.                                           
Nach einer kurzen Pause begann dann die Ehrung der Einzeljubilare. Ehrenmitglied und Ehrenmajor im Sappeurcorps, Hubert Hodissen wurde für 60jährige Mitgliedschaft geehrt. Weiter wurden mit Franz Josef Frinken, vom Jägerzug „Freischütz“ und den beiden Ehrenmitgliedern Karl-Josef Pesch vom Jägerzug „Waidmannsheil“ und Peter Türks vom Hubertuszug „Erftgrafen“, gleich drei verdiente Schützen für 50jährige Mitgliedschaft geehrt. Für 40jährige Mitgliedschaft wurden Walter Hüttner vom Jägerzug „Immer Jung“, Ulrich Jansen vom Grenadierzug „Gloria“, Claus Stappen vom Grenadierzug „Onger Unges“ und Ex-BSV-Majestät Alfons Winzen vom Jägerzug „Flotte Boschte“, geehrt. Aus dem Jägerkorps wurden Hans Becker und Paul Becker, beide vom Jägerzug „Freischütz“, sowie Ralf Bresser vom Jägerzug „Auf der Pirsch“, für 25jährige Mitgliedschaft geehrt. Weiterhin wurden Frank Broich vom Jägerzug „Erftstolz“, Ralf Ohmann vom Jägerzug „Edelweiß“ und Jürgen Zobel vom Grenadierzug „Voll drop“, ebenfalls für 25jährige Mitgliedschaft geehrt. Nach dem offiziellen Teil der Jubilarehrung, die in diesem Jahr zum 6. Mal stattfand, feierten die Jubilare mit ihren Zugkameraden noch bis spät in die Nacht.

 

 

 

Design / Realisierung © by weboff.de | apexx cms, © by Stylemotion.de