Aktuelle Neuigkeiten

Categories
News

ULTIMATIVES SCHÜTZENFESTFINALE IM JUBILÄUMSJAHR

Nachdem es in diesem Jahr passend zum 75jährigen Jubiläum des Bürger-Schützen-Verein Kapellen-Erft, einmal keine witterungsbedingten Störungen der Paraden und Umzüge gab, fand zum Jubiläums-Schützenfest am Dienstag das „ultimative Schützenfest Finale“ im Festzelt statt. Zunächst sorgten die „Schürzenjäger DJ´s für Stimmung, bevor dann die Oktoberfestband „SAXNDI“ die Schützenfamilie einheizte. Nachdem das frischgekrönte Königspaar S.M. Marc und Anja Nover, mit den Anwesenden Kindern eine Runde über den Schützenplatz gemacht hatte, fand die Prämierung der Großfackeln statt.

Sieger wurden die Grenadierzüge „Voll drop“ und „Immer bereit“, die eine „Jubilok“ gebaut hatten. Zweiter wurde der Jägerzug „Auf der Pirsch“ der sich den SC Kapellen zum Thema gemacht hatte und einen Fußball-Dino, auf die Straße brachte. Dritter wurde der Jägerzug „Weidmannsheil“  mit dem Thema „Treu wie ein Dackel“. Im Anschluss fand die erste Ziehung der Jubiläums-Tombola statt.

Es war dann die Zeit zum Vogelschuss gekommen, doch hatte sich noch kein Bewerber gemeldet. Nach einem Aufruf durch Präsident Friedhelm Barmeyer, fanden sich dann mit Faustino Ardines von Grenadierzug „Voll drop“ und Ralf Heiligmann vom Jägerzug „Immer Jung“ gleich zwei Bewerber. Mit etwas Verspätung trat man dann an die Vogelstange um den neuen Kronprinzen zu ermitteln.

Da es sich bei beiden Bewerbern um gute Schützen handelte, fiel der Vogel um 19:05 Uhr, bereits mit dem 57. Schuss von der Stange. Faustino (Tino) Ardines war der erfolgreiche Schütze. Faustino Ardines ist  58 Jahre jung und in Spanien geboren. Seit 1975 ist er mit seiner Gattin Maria verheiratet. Die beiden haben einen Sohn und ein Enkelkind. Faustino ist seit 1996 Mitglied im Bürger-Schützen-Verein Kapellen- Erft und seit dem Mitglied im Grenadierzug „Voll drop“.

Er ist ein Fan des FC Barcelona und von Borussia Mönchengladbach. In der Freizeit sind beide gern mit dem Fahrrad unterwegs. Zur Krönung im nächsten Jahr steht sein Grenadierzug „Voll drop“ als Königszug bereit, unterstützt durch den Grenadierzug „Immer bereit“, mit dem man in den letzen Jahren viele erfolgreiche Fackeln gebaut hat.

Categories
News

Schützenfest 2011

Liebe Schützenfreunde,

in der Galerie findet Ihr eine Auswahl der Foto´s von unserer großen Königsparade am Sonntag.
Abzüge mit BSV-Rahmen mit Wappen und Foto vom Königspaar konnten bereits am Dienstag im Festzelt zum Preis von 2,-€ erworben werden. Wer weitere Abzüge haben möchte, kann diese unter der Emailadresse: hw.otten@bsv-kapellen.de bestellen.

Categories
News

JUBILAREHRUNG 2011

Auch im 75. Jahr seines Bestehens, ehrte der Bürger-Schützen-Verein Kapellen-Erft, am letzen Freitag, im festlich geschmückten Saal der Gaststätte „Ratsschänke“ wieder eine große Zahl an Jubilaren. Nachdem Vize-Präsident Edmund Feuster die Anwesenden Jubilare und Gäste begrüßte hatte, erfolgte zunächst die Ehrung von fünf Zügen, die so wie der Bürger-Schützen-Verein, in diesem Jahr ihr 75jähriges Jubiläum feiern. Oberst Heinz-Willi Otten ehrte zunächst die Regimentsfahnenkompanie. Im Anschluss erfolgte durch Vizepräsident Edmund Feuster die Ehrung der Grenadierfahnenkompanie. Geschäftsführer Jürgen Darmochwal nahm dann die Ehrung der Jägerzüge „Freischütz“ und „Schwanenburg“ vor. Zum Abschluss erfolgte durch Pressewart Helmut Thewes die Ehrung des Jägerzuges „Waidmannsheil“.                                           
Nach einer kurzen Pause begann dann die Ehrung der Einzeljubilare. Ehrenmitglied und Ehrenmajor im Sappeurcorps, Hubert Hodissen wurde für 60jährige Mitgliedschaft geehrt. Weiter wurden mit Franz Josef Frinken, vom Jägerzug „Freischütz“ und den beiden Ehrenmitgliedern Karl-Josef Pesch vom Jägerzug „Waidmannsheil“ und Peter Türks vom Hubertuszug „Erftgrafen“, gleich drei verdiente Schützen für 50jährige Mitgliedschaft geehrt. Für 40jährige Mitgliedschaft wurden Walter Hüttner vom Jägerzug „Immer Jung“, Ulrich Jansen vom Grenadierzug „Gloria“, Claus Stappen vom Grenadierzug „Onger Unges“ und Ex-BSV-Majestät Alfons Winzen vom Jägerzug „Flotte Boschte“, geehrt. Aus dem Jägerkorps wurden Hans Becker und Paul Becker, beide vom Jägerzug „Freischütz“, sowie Ralf Bresser vom Jägerzug „Auf der Pirsch“, für 25jährige Mitgliedschaft geehrt. Weiterhin wurden Frank Broich vom Jägerzug „Erftstolz“, Ralf Ohmann vom Jägerzug „Edelweiß“ und Jürgen Zobel vom Grenadierzug „Voll drop“, ebenfalls für 25jährige Mitgliedschaft geehrt. Nach dem offiziellen Teil der Jubilarehrung, die in diesem Jahr zum 6. Mal stattfand, feierten die Jubilare mit ihren Zugkameraden noch bis spät in die Nacht.