Aktuelle Neuigkeiten

Categories
News

Oberst- und Königsehrenabend 24. Mai 2019

Liebe Schützen,

am Freitag, den 24. Mai, findet wieder der traditionelle Oberst- und Königsehrenabend im Festzelt statt. Antreten am „Landgasthaus Hages“ wird um 19 Uhr sein, bevor wir gemeinsam zum Wohnsitz unseres Oberst zur Stövergasse ziehen. Weitere Informationen entnehmt ihr bitte der offiziellen Einladung.

Info für die Korps bzw. Züge, die noch keine Reservierung der Sitzplätze gemeldet haben: Die Meldung kann von euch an die Mail-Adresse von Nils Rösgen (n.roesgen@bsv-kapellen.de) oder Herbert Ohligs (h.ohligs@bsv-kapellen.de) erfolgen (bitte zeitnah).

Außerdem ist es möglich, am Oberst- /Königsehrenabend vergünstigte Biermarken für den Schützenfestdienstag zu kaufen. Eintrittsbändchen (10€) für den Samstag können auch gekauft werden.

Categories
News

Einladung Vollversammlung 2019

Liebe Schützenkameraden,

am Sonntag, den 05. Mai 2019, findet um 11 Uhr die Vollversammlung des BSV Kapellen in der „Ratsschänke“ statt.
Bitte beachtet hierzu die offizielle Einladung und die dazugehörigen Tagesordnungspunkte.

Categories
News

Marco Schmitz ist neuer Jungschützenkronprinz

Der BSV Kapellen/Erft hat einen neuen Jungschützenkronprinz. Beim Pfänder- und Scheibenschießen, das am Freitag, den 01.02. im Saal der Ratsschänke stattfand, konnte sich Marco Schmitz vom Grenadierzug „Frische Boschte“ gegen seine Mitbewerber durchsetzen und den Vogel von der Stange holen. Der 17-Jährige Marco wohnt in Kapellen und ist seit 2010 Mitglied im BSV, als Gründungsmitglied der „Frische Boschte“ hat er somit schon einige Schützenfeste feiern dürfen.
Wie es sich anfühlt Jungschützenkönig zu sein, können ihm mit Sicherheit seine Zugkollegen sagen, denn die „Frische Boschte“ hat mit Marco Schmitz bereits zum vierten Mal die Ehre dieses Amt zu bekleiden.
Marco macht zurzeit eine Ausbildung zum Mechatroniker für Kältetechnik in Mönchengladbach. In seiner Freizeit fährt er gerne Longboard und geht mit seinen Freunden Fußball spielen.
Er wird an Schützenfestsonntag, den 02.06.2019 gekrönt und damit Ben Frinken vom Jägerzug „Glockenklang“ ablösen.

Im Einzelschießen setzte sich der ehemalige Schützenkönig Herbert Rösgen vom Grenadierzug „Voll Drop“ mit 60 Ringen im Stechen gegen Daniel Breuer von den Scheibenschützen durch. Platz drei ging an den Schießmeister des BSV, Rolf Cöllen, vom Grenadierzug „Zackije Boschte“ (59 Ringe).
In einem spannenden Mannschaftswettbewerb konnten die Scheibenschützen das Rennen mit 175 Ringen für sich entscheiden. Platz zwei holte sich der Vorstand des Grenadierkorps (174 Ringe) und die Sappeure bekleideten mit 173 Ringen den dritten Platz.

Beim Pfänderschießen schoss Ralf Bresser vom Jägerzug „Auf der Pirsch“ den Kopf herunter, Miguel de Jesus Teneiro (Jägerzug „Glockenklang“) den rechten Flügel, Christian Wingerath von den Scheibenschützen den linken Flügel und Tobias Breuer, ebenfalls von den Scheibenschützen, holte den Schweif.
Geehrt werden die treffsicheren Schützen am Oberst- und Königsehrenabend am 24. Mai 2019.

Wir gratulieren ganz herzlich!